Paul Beckett

Der britische Bratschist Paul Beckett gehört seit 2017 zum ensemble recherche. Während der Saison 2016/17 war er Mitglied der International Ensemble Modern Academy und hatte eine Bauhaus Residenz in Dessau inne. Er arbeitet regelmäßig mit dem Ensemble Modern zusammen, auch projektweise als Stimmführer beim Ensemble Modern Orchestra bei Auftritten in Rom, Paris und Amsterdam. Außerdem spielte Paul mit Mobile Beats Ensemble, Ensemble Interface, Sed Contra und mit anderen Musikern wie Garth Knox und Megumi Kasakawa. Mit dem Staatsorchester Mainz trat er als Solist auf. Auch mit Komponisten wie Beat Furrer, Helmut Lachenmann, Enno Poppe, Wolfgang Mitterer und Hans Abrahamsen arbeitete er bereits zusammen.
Paul begann seine Ausbildung an der Chethams School of music und am Royal Northern College of Music in Manchester, bevor er an der Hochschule für Musik in Frankfurt seinen Master für zeitgenössische Musik abschloss.

British violist Paul Beckett is a member of ensemble recherche since 2017. He was a member of the International Ensemble Modern Academy 2016/17 and a chosen artist for the Bauhaus Residence in Dessau. He regularly collaborates with Ensemble Modern, including guest principal for the Ensemble Modern Orchestra and international performances in Rome, Paris and Amsterdam. In Addition to his work with Ensemble Modern and Mobile Beats Ensemble, Paul has performed with Ensemble Interface, Sed Contra, Garth Knox and Megumi Kasakawa, and is an invited guest solo viola with the Mainz Staatsorchester. His work with notable composers includes Beat Furrer, Helmut Lachenmann, Enno Poppe, Wolfgang Mitterer and Hans Abrahamsen. Paul attended Chethams School of music and the Royal Northern College of Music in Manchester, before attending Frankfurt Hochschule for Musik for a specialized masters in contemporary music.