Musikhochschule Bern zu Gast im Ensemblehaus

Seit 4 Jahren sind Musiker des ensemble recherche regelmäßig zu Gast an der Hochschule der Künste Bern (HKB), um für die Bachelor-Studenten im 6. Semester die Masterorientierung „Neue Musik“ zu leiten. Dabei geht es um das Aufzeigen und die Vermittlung der vielseitigen Anforderungen an Interpreten im Bereich der zeitgenössischen Musik sowohl im Blickwinkel der Interpretation als auch um das reine instrumentaltechnische Wissen.

Wie beginne ich die Arbeit an einer mir unbekannten Partitur, welche sinnvollen Übe- und Probenstrategien gibt es? Ebenso geht es um das Aufzeigen verschiedener Berufswege, die sich in den letzten Jahrzehnten neben der Orchester- und/oder Unterrichtslaufbahn durch freie, selbstständige Ensembles entwickelt haben.

In diesem Jahr nun waren ca. 25 Studenten aus Bern zu Gast im Ensemblehaus bei ensemble recherche. Vier Musiker des Ensembles  (Melise Mellinger, Åsa Åkerberg, Jaime González, Martin Fahlenbock) verbrachten sehr intensive Tage mit den Studenten; kleine Konzerte und Vorträge zu verschiedenen Themen, Werkvorstellungen und natürlich die individuellen instrumentalen  Unterrichte fanden in den wunderbar dafür geeigneten Räumlichkeiten des Ensemblehauses statt. 

Fotos: Beate Rieker