Melise Mellinger

Melise Mellinger studierte Violine an der Hochschule f√ľr Musik Freiburg bei Professor Wolfgang Marschner und am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam bei Professor Herman Krebbers. Vier Jahre lang war sie Mitglied des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters, bevor sie als Gr√ľndungsmitglied zum ensemble recherche wechselte. Durch die daraus entstandene enge Zusammenarbeit mit zeitgen√∂ssischen Komponisten ist sie Interpretin zahlreicher Urauff√ľhrungen und wirkt regelm√§√üig bei Aufnahmen f√ľr Rundfunk und Tontr√§ger mit, darunter Luigi Nonos ‚ÄěLa lontananza nostalgica utopica futura‚Äú in Zusammenarbeit mit Salvatore Sciarrino. Neben internationalen Konzerttourneen ist sie auch weltweit als Dozentin aktiv, z.B. in Lemberg, Kiew, Moskau, Peking, Tashkent, Mexiko und S√ľdamerika. Von 2000 bis 2010 gab sie au√üerdem Kurse an der Hochschule f√ľr Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und bei den Darmst√§dter Ferienkursen f√ľr Neue Musik. Seit 2004 unterrichtet sie an der Ensemble-Akademie Freiburg.