Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ABO 3: Music of the Sefiras

17.April | 20:00

Mit Music of the Sefiras präsentiert das Ensemble Recherche eine Suite von historisch-informierten „Rekonstruktionen“ der Musik des obskuren jüdischen Komponisten Moshe Najara aus dem 17. Jahrhundert, der im heutigen Israel lebte. Begleitet wird die Musik von Audioaufnahmen eines Vortrags über Najaras Werk von Prof. Gerhard Ginat aus dem Jahr 1968.

Der Plot-Twist? Moshe Najara und Gerhard Ginat haben nie existiert. Der Vortrag ist eine ausgeklügelte Neukomposition einer künstlichen Intelligenz mittels der Stimme des Religionshistorikers Gershom Sholem. Musik und Text stammen aus der Feder des israelischen Komponisten Yair Klartag. Er erschuf Moshe Najara als Blaupause für die Reaktion eines jüdischen Musikers auf die politischen, religiösen und sozialen Umwälzungen im osmanischen Reich – und auch in der heutigen Zeit.

 

Mit Werken von
Yair Klartag

 

ENSEMBLE RECHERCHE
Anja Clift, Flöte
Eduardo Olloqui, Oboe
Shizuyo Oka, Klarinette
Klaus Steffes-Holländer, Klavier
Christian Dierstein, Percussion
Melise Mellinger, Violine
Sofia von Atzingen, Viola
Åsa Åkerberg, Violoncello

Karsten Zimmermann, Klangregie

 

Gefördert von der Ernst von Siemens Musikstiftung.
In Kooperation mit dem E-Werk Freiburg.

Details

Datum:
17.April
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

E-Werk Freiburg
Eschholzstr.77
Freiburg i.Br., 79106 Deutschland
Google Karte anzeigen