Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Re-reading Mozart

12.Juni | 20:00

Ein unscheinbares Büchlein im Querformat, 98 Seiten Umfang – und doch einer der wertvollsten Schätze, wenn sich die Frage nach Mozarts früher Reife stellt. Ins sogenannte Londoner Skizzenbuch kritzelt der achtjährige Wolfgang Amadé alles, was ihm beim großen Englandaufenthalt der Familie an Tönen in den Sinn kommt. Nirgendwo sonst tritt das Genie des Kindes so unverfälscht zutage wie auf diesen Notenblättern. Während Leopold krank das Bett hütet, schreibt der Sohn Seite um Seite voll, ohne dass die väterliche Hand korrigierend eingreift. Das Ensemble Recherche stellt diese tönenden Gedankengänge Mozarts in die Mitte eines Programms, in dem schöpferische Prozesse nachhörbar werden. Isabel Mundry legt in ihrem Ensemblestück Sandschleifen die Ausarbeitung musikalischer Gedanken offen und lässt sich darüber hinaus gemeinsam mit dem Ensemble Recherche auf Mozart ein: Improvisierend greifen sie Versatz­stücke aus Mozarts Werken auf, um in einem »Re­-Reading« Wege im gemein­samen Resonanzraum aufzuspüren.

 

Ensemble Recherche
Eduardo Olloqui
| Oboe
Melise Mellinger | Violine
Geneviève Strosser | Viola
Åsa Åkerberg | Violoncello
Christian Dierstein | Schlagzeug
Klaus Steffes-Holländer | Klavier

 

Feldmann The Viola in My Life 3 für Viola und Klavier
Mundry/Ensemble Recherche Re-Reading „Mozart – Fantasie C-Dur KV 394 (383a)“
Sciarrino Codex Purpureus für Streichtrio
Mozart Allegro aus dem Londoner Skizzenbuch KV 15v (bearbeitet für Oboenquartett von Salvatore Sciarrino)
Mundry Sandschleifen I für Streichtrio, Klavier und Schlagzeug
Mozart Quartett für Oboe, Violine, Viola und Violoncello F-Dur KV 370
Mundry Sandschleifen II für Streichtrio, Klavier und Schlagzeug

 

Konzerteinführung um 19.15 Uhr mit der »Schreibwerkstatt« der HfM Würzburg

 

Tickets via: https://www.mozartfest.de/kalender-tickets/index.html?ev%5Bid%5D=1843867

Details

Datum:
12.Juni
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Mozartfest Würzburg