Loading Events

« All Events

REMIX

6.Oktober | 20:00

Die Remixkultur ist aus unserer Gegenwart nicht mehr wegzudenken und hat auch die zeitgenössische Musikszene stark beeinflusst. Obwohl erst seit Ende der 1980er-Jahre als eigene Kunstform anerkannt, ist das Prinzip der Wiederkehr schon wesentlich länger essentieller Bestandteil der europäischen Kultur: Renaissance als Kulturtechnik.

Im ersten Abokonzert hören wir das Alte mit neuen Ohren: Salvatore Sciarrino berührt in seiner Gesualdo-Bearbeitung „Le voci sottovetro“ die Vokalpolyphonie des 16. Jahrhunderts mit dem Geist der Moderne. Genoël von Lilienstern arbeitet mit Sounds des legendären YAMAHA DX7, einem revolutionären digitalen Synthesizer aus dem Jahr 1983. Bei Brigitta Muntendorfs „keep quiet and dance“ ist jede Aufführung eine eigenständige Version eines offenen Werks (von „Original“ kann man hier kaum sprechen), da die Sängerin  ihren eigenen kulturellen Background in die Ausgestaltung ihrer Gesangspartie miteinfließen lassen soll. Und schließlich präsentieren wir die Uraufführung von Thomas Meadowcrofts „More Beautiful Discourse“ für Streichtrio und Orgel – wobei es sich nicht um irgendeine Orgel, sondern um eine Hammondorgel handelt.

„Things going round“, Dinge, die sich im Kreise drehen, haben den Komponisten inspiriert: die um sich selbst rotierenden „Leslie“-Lautsprecher, die den Hammond-typischen Sound erzeugen, und Jazz-Harmonien in vielfältigen Umkehrungen. „Things going round“, das könnte auch ein passendes Motto für diesen Abend sein: In dem Versuch, die Zeit ein bisschen weiterzudrehen, bewegen wir uns irgendwie im Kreis – und wissen nicht mehr, ob wir nun das Alte auf neue Weise hören oder, in der Gegenüberstellung, das Neue plötzlich alt aussieht…

Julienne Mbodjé, Mezzo-Sopran

Lucia Kilger, Klangregie

 

Das Konzert wird vom SWR mitgeschnitten.

Details

Date:
6.Oktober
Time:
20:00
Event Category:

Venue

FORUM Merzhausen
Dorfstr.1
Merzhausen, 79249 Deutschland
+ Google Map